Montag, 22 Oktober 2018 12:33

OUM Damen: Siegreiche Favoriten

Erstmals reiste die OUM-Familie ins Mittelwallis. In Siders wurde die erste Runde der Damen ausgetragen. Die zahlreichen Zuschauer erlebten spannende Spiele in toller Atmosphäre. Die Damen des UHC Naters-Brig und die Fletschi Cracks setzen sich dabei an die Tabellenspitze. Die neue Mannschaft aus Siders bezahlte am ersten Spieltag Lehrgeld. Auch den jungen Ladies des STV Baltschieder Future blieb ein Punktgewinn verwehrt.

Fletschi Cracks – UHC Sierre-Challenge 9:5 (6:5)
Der letztjährige Meister durfte sich gleich mit der neuen Mannschaft aus Siders messen. Der Beginn war von vielen Zweikämpfen geprägt. Mit fortlaufender Spieldauer legten die Saaserinnen jedoch einen Gang zu und distanzierten den UHC Sierre-Challenge.

UHC Naters-Brig – STV Baltschieder Future 7:1 (3:0)
Der klare Aussenseiter STV Baltschieder Future hielt sehr lange mit dem aktuellen Vize-Meister mit. Die routinierten Natischer Damen überzeugten mit abgeklärtem Stellungsspiel. Die Routine setzte sich zum Schluss klar gegen die jungen Wilden durch.

STV Baltschieder – Fletschi Cracks 3:10 (2:7)
Die Fletschi Cracks starteten deutlich besser ins Spiel und zeigten dem neuformierten STV Baltschieder von Anfang an wer der aktuelle Meister ist. Kontinuierlich bauten sie den Vorsprung aus. Baltschieder seinerseits lancierte dennoch immer wieder gefährliche Angriffe. Die wenigen Fehler der Fletschi Cracks nutzte sie dementsprechend aus.

UHC Sierre-Challenge – UHC Naters-Brig 2:8 (2:4)
In einem temporeichen Spiel steigerte sich Naters im Verlaufe der Partie. Vor allem dank grosser Effizienz im Torabschluss gewannen sie verdient. Die Siderserinnen überzeugten dennoch die OUM. Bis zum Schluss kämpften diese verbissen um jeden Ball und sind definitiv eine Bereicherung in der Damengruppe.

STV Baltschieder Future – STV Baltschieder 4:5 (2:2)
Das letzte Spiel des Tages war lange sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften zeigten schöne Kombinationen. Schlussendlich setzten sich die Damen des STV Baltschieder dank ihrer Erfahrung knapp durch.

Am 27. Oktober startet auch die Gruppe C in die Meisterschaft. In Bürchen steigen diese in die Saison. Vor den Herren C werden die Junioren den zweiten Spieltag austragen.

 

Read 274 times Last modified on Montag, 22 Oktober 2018 13:06