Dienstag, 06 November 2018 06:46

OUM Herren A & Kids-Day: Knappe Spiele & erfolgreicher Kids-Day

Am vergangenen Samstag den 3. November fand in Brig der zweite Spieltag der Herren A statt. Dabei bestätigte sich einmal mehr, dass in dieser Gruppe die Tagesform und auch das Quäntchen Glück über den Spielausgang entscheiden. Embd und Blacknosesheep erreichten die volle Punktzahl. Auch der Aufsteiger Pfynräuber feierte den ersten Saisonsieg.
Zudem wurde der erste Kids-Day der Saison durchgeführt. Zusammen mit Polysport Wallis organisiert die OUM für die Kleinsten drei Unihockeyturniere. An diesem ersten Turnier nahmen an die 80 Kinder teil.

KIDS-Day
Auch in diesem Jahr organisiert die OUM zusammen mit Polysport Wallis diverse Kids-Days. An diesen Tagen geht es darum, den Kleinsten den Unihockeysport näher zu bringen und ihnen eine Möglichkeit zu geben, sich freundschaftlich mit anderen Vereinen zu messen. Der erste Kids-Day dieses Jahres ging am vergangenen Samstag parallel zum Herren A Spieltag der OUM in Brig über die Bühne. Der KTV Glis-Gamsen organisierte einen wundervollen Tag mit Spiel und Spass für alle Kinder von 7 bis 12 Jahren. Es war eine wahre Freude, die Begeisterung und den Enthusiasmus der Kinder zu sehen. Mit 12 Teams bestehend aus ca. 80 Kindern war der erste Kids-Day in dieser Saison ein voller Erfolg und die Teilnehmerzahlen der letzten Jahre wurde sogar noch übertroffen.

In der Kategorie B (1.-3. Klasse) konnte sich der TSV Bitsch am Ende des Tages als verdienter Sieger durchsetzen. In der Kategorie A (4.-6. Klasse) waren es die Jungs des UHC Naters-Brig, welche am Schluss zuoberst auf dem Treppchen standen. Im Mittelpunkt standen aber für alle teilnehmenden Teams die Kameradschaft und der Spass am Spiel. Ein Blick in die vielen lachenden und freudigen Gesichter reicht um zu sagen, dass dieses Ziel definitiv erreicht wurde. An dieser Stelle sei dem KTV Glis-Gamsen als Organisator, sowie Polysport Wallis und der OUM ein riesiges Dankeschön für einen gelungenen Tag auszusprechen. Durch ihren Einsatz war der erste Kids-Day 2018 ein voller Erfolg!

Herren A
Old Boys Naters - UHC Pfynland 3:7 (2:3)
Ein taktisch gutes Spiel von beiden Teams. Pfynland schaltete in der zweiten Halbzeit einen Gang höher. Die Natischer riskierten zum Schluss alles. Ohne Torhüter spielend suchten sie den Ausgleich. Dieses Unterfangen gelang ihnen nicht und die Sustner entführten die zwei Punkte.

Blacknosesheep - Pfynräuber 5:4 (4:1)
Das Kräfteverhältnis schien nach der ersten Halbzeit klar. Die Natischer Schwarznasen dominierten das Geschehen. Der Aufsteiger steckte aber nicht auf und startete eine unerwartete Aufholjagd. Nur ganz knapp waren sie an der ersten Überraschung des Tages dran.

UHC Pfynland - UHC Embd Devils 4:5 (0:2)
Die Embder starteten mit einem Furioso ins Spiel und überrumpelten ihren Gegner regelrecht. Zum Schluss glich Pfynland ohne Torhüter spielend aus, doch die Devils nutzen den letzten Freistoss des Spieles zum verdienten Sieg aus.

Pfynräuber - Blacknoselambs 6:4 (2:0)
im Duell der beiden Aufsteiger holten die Pfynräuber den ersten Sieg. Die Blacknoselambs legten in der zweiten Hälfte den 2. Gang ein, doch die Zwei-Tore-Hypothek aus der ersten Hälfte konnten sie nicht mehr wettmachen.

Blacknosesheep - Old Boys Naters 7:5 (3:2)
Ebenfalls ein enges Spiel dieser zwei ewigen Kontrahenten. Eine Strafzeit führte zur Vorentscheidung in dieser Partie. Danach war den Old Boys die Aufholjagd vergönnt.

UHC Embd Devils - Blacknoselambs 8:5 (4:4)
Der Liganeuling Blacknoselambs warf alles in die Waagschale. Die Embder hatten in der ersten Halbzeit sichtlich Mühe. In den zweiten 20 Minuten schwanden die Kräfte bei den Natischern. Die Devils nutzen die eiskalt aus.

Read 172 times Last modified on Dienstag, 13 November 2018 05:54